Andreas Will

Ich bin 1959 geboren und im ehemaligem Landkreis Fallingbostel und im Landkreis Verden aufgewachsen. Meine Ehefrau und ich haben 3 erwachsene Töchter, die studieren oder sich noch in der Ausbildung befinden. In Salzhausen leben wir seit 1997.

Nach meinem Abitur habe ich eine Banklehre abgeschlossen, Volkswirtschaft, Publizistik und Jura studiert.

Nach meinem 2. Staatsexamen habe ich als Jurist in einem Wohnungsbauunternehmen und in Verbänden des Handwerks gearbeitet.

Seit 2002 bin ich ausschließlich als Anwalt tätig.

Ich engagiere mich im Waldbadförderverein sowie in der Deutsch-Polnischen Gesellschaft (DPG) im Vorstand.

Mitglied in der Unabhängigen Wählergemeinschaft bin ich, weil wir keiner Parteiräson, einem bestimmten Parteiprogramm oder einer Ideologie folgen müssen, sondern allein unserem Gewissen und unser Überzeugung folgen können. Außerdem verhindert die UWG, dass in Salzhausen keine Partei allein die Politik bestimmen kann, wie dies vor der Gründung der UWG der Fall war.

Ich leite im Gemeinderat von Salzhausen den Planungs- und Hochbauausschuss und bin im Straßen- und Wege- sowie im Finanzausschuss.

Im Samtgemeinderat  engagiere ich mich im Betriebsausschuss der Wirtschaftsbetriebe Salzhausen, im Ausschuss für Bauleitplanung und im Hochbauausschuss.

Der Erhalt des dörflichen Charakters von Salzhausen und seinen Mitgliedsgemeinden sowie eine gesunde Umwelt sind  mir sehr wichtig. Ich setze mich für den sparsamen Umgang mit Grund und Boden ein. Im Ort ansässige Betriebe und eine rücksichtsvolle Landwirtschaft gilt es zu schützen und zu unterstützen. Der sparsame Umgang mit Steuermitteln ist für mich selbstverständlich.  Für begründete Anliegen und Wünsche der Menschen in unserer Gemeinde setze ich mich engagiert ein. Sie erreichen mich unter der nachfolgenden Anschrift,  gern auch persönlich oder telefonisch.

Andreas Will

Hoßberg 19 A, 21376 Salzhausen

Tel.: 04172/962959

Mobil: 0160/5755230

kanzlei@ra-andreas-will.de

%d Bloggern gefällt das: