Erste Wildpflanzen Challenge in Salzhausen

Was wächst denn da? Artenvielfalt und Biodiversität sind in aller Munde. Aber wie sieht es aus mit der Vielfalt der Pflanzen hier in unserer Gemeinde?  

Die Unabhängige Wählergruppe Salzhausen lädt ein zu einer großen Bestandsaufnahme. Vom 24.04. – 22.05.2021 sind alle Spaziergänger, Wanderer, Gartenbesitzer, … kurz alle BürgerInnen aufgefordert genau hinzuschauen und die Pflanzen am Wegesrand zu fotografieren. (Natürlich nur wild wachsende, keine Gartenpflanzen. Aber Bäume und Sträucher zählen auch! )Die Bilder können dann bei Instagram unter dem Hashtag #WildpflanzenChallengeSalzhausen21 geteilt werden oder man sendet sie an 

UWG_Wildpflanzenchallenge@t-online.de Diese Beiträge werden dann auf der Seite UWG-Samtgemeinde-Salzhausen mit dem Vornamen des oder der Einreichenden veröffentlicht.

Besonders eifrige TeilnehmerInnen können sich auf kleine Preise freuen. Nach dem 22.05. wird ausgewertet. Punkte gibt es 1. für das/die Bild/er einer Pflanze, 2. für den richtigen Namen, 3. für eine interessante Information über die Pflanze. Zum Bestimmen eines Gewächses ist es heute zum Glück meist nicht mehr nötig, sie der Natur zu entnehmen um sie zuhause genauer zu untersuchen. Da helfen heute verschieden Apps, wie z. B. Flora Incognita, Naturblick oder AndyGarden. Sie gleichen die Smartphonefotos mit Aufnahmen einer Bilddatenbank ab und liefern neben dem Namen oft auch interessante Hintergrundinfos.

Als Schirmherrin für diese erste Wildpflanzen-Challenge in Salzhausen konnte die im Ort lebende Autorin Johanna Romberg gewonnen werden. In ihrem aktuellen Buch „Der Braune Bär fliegt erst nach Mitternacht“ beschreibt sie eine selbst gesetzte „100-Pflanzen-Challenge“ – die Herausforderung, mindestens 100 Wildpflanzen in der näheren Umgebung zu finden. Jetzt haben alle Bürger die Möglichkeit ebenfalls auf Expedition zu gehen und die Zahl von 100 Pflanzen möglichst noch zu überbieten. Es sollte machbar sein:  In Deutschland sind schließlich an die 9500 verschiedene Gewächse heimisch!

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: